Jetzt YERD Rollsammler bis Ende Oktober völlig risikolos bestellen

YERD Apfelsammler / Rollsammler / Fallobst-Sammler Roll-In. Der einzige Rollsammler bzw. Apfelsammler der raparierbar ist. Ersatzteile auf www.yerd.de

Bis Ende Oktober bieten wir auf AMAZON an, den YERD Roll-IN Apfelsammler oder Walnuss-Sammler risikolos zu bestellen – d.h.: Bei Rückgabe fallen KEINE Versandkosten an! Wir schicken dir diskussionslos ein Rücksende-Etikett, wenn du meinst das Ding taugt nix. Und gut ist. ALSO: Jetzt einfach testen und innerhalb der Rücksendefrist (auf Amazon 30 Tage) versandkostenfrei zurück schicken!

Das Angebot gilt nur auf Amazon und wenn Ihr fragt: Wieso denn das?? Wir benötigen Produktbewertungen! So einfach isch des. Wir sind von unserem Rollsammler uneingeschränkt überzeugt. Leider bewerten nur sehr wenige die Produkte bzw. schreiben eine Rezension. Schätzungsweise nur jeder 100ste schreibt eine Bewertung. Während etwa jeder 20ste eine Händlerbewertung verfasst. Und mogeln wollen wir natürlich nit …
Am Preis können wir nichts machen. Unter den Metall-Rollsammlern (kein blaues Plastik!) sind wir online schon die günstigsten. Wer am Preis was gemacht haben möchte, muss hier direkt im YERD Lager-Verkaufsshop einkaufen. Drunter geht nichts.

Das besondere an unserem Rollsammler ist, dass unser YERD Roll-In der einzige ist, der völlig problemlos repariert werden kann. Das können andere nicht. Wir kennen zumindest kein Modell bei dem das so einfach ginge. Und JEDES Teil des YERD Fallobstsammlers ist nachbestellbar! Wir liefern standardmäßig auch das nötige Spezialwerkzeug mit, damit ihr euer Garten-Tool nicht wegschmeißen müsst, sollte tatsächlich irgendwann mal ein kleiner Schaden daran sein. Wir behaupten sogar: Ein „un-obsoleter“ hergestelltes Produkt gibt es kaum in diesem Sonnensystem. Oder südlich und nördlich der Schweiz. Mit dem Ding können deshalb noch eure Enkel arbeiten. Das er absolut einwandfrei funktioniert, darüber brauchen wir nicht reden. Äpfel, Nüsse usw, perfekt einsammeln, das können ALLE Fallobst Rollsammler am Markt sehr gut bis pefekt! Rollsammler sind einfach eine tolle Sache.

Und was machen wir Freunde des Lager-Verkaufs, die nicht auf Amazon bestellen??? Guuuute Frage! Da das nun mal schon hier im Blog steht kann ich kaum sagen: Geht doch zu Amazon. Schreibt also bitte in euere Bestell-Bemerkung: „Wie mit Martin auf dem Blog vereinbart: versandkostenfreie Rückgabe bei Nicht-Gefallen :-)“. Aber das kann ich nur für meinen YERD Gartenshop machen… Gell?
Und tut mir dann bitte wenigstens den Gefallen: Liked mir bitte die Rollsammler-Seite oder setzt ein Lesezeichen. Oder sagt auf den Google-Bewertungen https://goo.gl/XniksU: „Der Martin ist super cool!“ Nö, das letzte war nur Spass… Ein bisschen Spass. 😉

Hier findest du unseren YERD Rollsammler auf Amazon: https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?url=search-alias%3Doutdoor&field-keywords=YERD+Rollsammler

Weiterlesen

Kann ich mal sehen, wie das funktioniert??

Diese Frage bekommen wir oft. Wir haben auf jeder Produktseite Frage/Antwort Formulare. Aber manchmal will man halt lieber etwas sehen, als erklärt bekommen. Speziell in unserem Kellereitechnik Spezialmaschinen-Bereich (www.fischer-lahr.de). Kunden wollen z.b. wissen ob ein bestimmter Flaschentyp mit einem bestimmten Abfüller funtioniert. Oder ein Kunde möchte eine Flaschenverschluss-Maschine im Einsatz sehen. Wir gehen dann ins Lager, stellen die Kamera auf und schicken das Videomaterial direkt und ungeschnitten auf eine private Youtube-Adresse an den Kunden.
Grundsätzlich ist der Aufwand für solche Videos nicht groß. Also tut euch keinen Zwang an, wenn ihr etwas bestimmtes wissen oder vorgeführt haben wollt!

Wir machen seit jeher fast alle unsere Fotos selbst und verwenden selten Herstellerbilder. Eigene Bilder sind ein nicht zu unterschätzendes Quliätsmerkmal eines ernsthaft geführten und seriösen Online-Shops. Speziell in unserem Kellerei-, aber auch in unserem Schlauchboot-Shop, verwenden wir überwiegend selbst fotografierte Produktbilder. Das ist nicht schwer. Eine Kamera hat jeder! Das Titelbild unseres diesjährigen Kellerei-Katalogs hab ich mit dem Handy fotografiert. Man muss es halt nur tun! Wer das nicht macht und den schnellen Weg geht, der interessiert sich in den meisten Fällen auch nicht für seine Produkte, die er verkauft.
Früher hat unser kaufmännischer Azubi Alex die meisten Bilder gemacht. Es geht darum die Produkte von grundauf zu verstehen. Wenn ihr bei uns anruft und nach einem Produkt fragt, dann habt ihr mit großer Wahrscheinlichkeit auch denjenigen am Apparat, der die Bilder gemacht und selbst schon mit dem Produkt gearbeitet hat.
Wer das nicht will und die Produkte über das Fotografieren nicht lieben lernt, der ist bei uns falsch. Der ist in der Verwaltung eines Industrie-Unternehmens, wo er Vorgänge nach bestimmten Regeln bearbeitet, besser aufgehoben. Auch der Chef und alle andern fotografieren Produkte. Neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, an die wir glauben, beginnen deshalb erst mal damit Ersatzteile zu fotografieren. Das ist keine Strafarbeit sondern eine Investion in Mitarbeiter von denen wir zukünftig viel erwarten.
Bevor wir ein Herstellerbild verwenden, nimmt irgendeiner die 10 Jahre alte Nikon in die Hand und schiesst selbst ein paar Fotos. Es geht nicht darum euch eine Agentur-Arbeit abzuliefern. Ähnlich ist es mit den Videos. Das geht auch sehr schnell. Man muss es halt nur tun und sich mit seinem Produkt auseinder setzen. Wenn wir es nach dem filmen noch schnell zusammenschneiden und mit Text versehen, braucht’s etwa 1 Stunde Produktionszeit für so ein Video. Es gibt für einen seriösen Händler, ausser Faulheit, keinen Grund das nicht zu tun.

Das Storytelling ist dabei auch immer das gleich – ein umgekehrtes Storry-Telling nämlich: Zuerst zeigen wir das Ergebnis, damit ihr wisst was euch erwartet. Dann werden die einzelnen Schritte zum Ergenis aufgezeigt. Wer im Deutschuntericht aufgepasst hat (ich hab das nur manchmal getan): Es ist eigentlich ähnlich einer Hemingwayschen Kurzgeschichte, bei der der Plot mitten in der Handlung beginnt. Gut zu wissen. Aber das haben wir zum Glück seit über 30 Jahren hinter uns. Ich zumindest…

Wie auch immer – wir glauben: Es ist somit super einleuchtend. Wozu macht ihr ein so simples Video, fragt uns mancher. Weil es somit super simpel einleuchtend ist. Ein Video erzählt halt mehr als tausend Bilder. Manchmal hat man keine Ahnung von einer Sache, guckt sich dann ein Youtube Tutorial an und denk: Äh, so einfach!? Und wenn ihr es super einfach findet, dann haben wir es gut gemacht. Is ja auch einfach. Man muss es halt nur mal gesehen haben…
Das gewinnt natürlich keinen Kreativ-Preis 🙂 !! Soll es auch nicht! Wir hätten dann vermutlich was falsch gemacht ;-). Es ist unter Umständen aber nützlich. Unser Schlauchtrommel-Wartungs Video wurde in wenigen Monaten z.B. 3000 mal angeschaut.. insgesamt kommt unser YouTube Kanal auf einige 10.000 Views im Jahr. Abonniere doch einfach unsern Kanal oder eine Kategorin unseres Kanals.

Also, falls du eine Frage hast oder ein Gerät im Einsatz sehen möchtest sag uns einfach über das jeweilige Formular auf der Produktseite Bescheid. Egal ob Garten- oder Kellereitechnik. Nur bei unseren Schlauchbooten und Aussenbordern können wir meist nicht so schnell ein Video liefern. Wir müssten an einem wunderschönen Tag mindestens zu zweit oder dritt raus an den Rhein oder ins Taubergießen fahren und eventuell noch etwas Grill-Proviant für die Mittagspause mitnehmen. Leut, das ist echt zuuuu anstrengend!!! 😉

————

PS: Verbesserungsvorschläge nehmen wir natürlich gerne dankend an. Die extrem musik-lastigen Szenen nehmen wir zukünftig z.B. übrigens raus. Ich hoffe ihr versteht aber Erklärungen auf badisch…?

PPS: Wenn du Bilder magst, folge doch unserer Kellerei-Pinnwand „Moonshine & Son“ (200 Follower). Nö, es gibt hier kein Moonshine…! Wer will denn schwarz brennen???
https://www.pinterest.de/gattaca68/moonshine-son-wine-juice-oil-whisky-and-moonshine/

Weiterlesen

Lagerverkauf Restposten: Echte Bronze-Figuren zu günstigen Preisen…

Lagerverkauf Gartendeko: Bronze-Figuren mit Natur-Granit
Wir haben in unseren Lägern hier in Lahr rund 1000 Artikel. Ersatzteile, die wir auch zunehmend vertreiben, noch gar nicht mitgezählt. Da kommt es natürlich immer wieder mal vor, dass die eine oder andere Position nicht restlos aberverkauft wird. Diese Restposten verkaufen wir dann oft etwas günstiger über Ebay oder Ebay-Kleinanzeigen. Tadellose 1a Lager-Ware…

Das etwa 90 kg schwere Granitbecken mit der Bronze-Figur Mats ist so ein Stück in unserem Lager. Da wir immer öfter nach Restposten oder B-Ware gefragt werden habe wir diese im Shop nun mit einem simplen Suchbegriff gekennzeichnet. Such einfach nach „Restposten“. Oder „B-Ware“. Probier’s oben, in unserem Shop-Suchfeld, jetzt einfach aus!

Hier findet ihr übrigens unsere aktuellen Bronzefiguren-Restposten https://gartendeko.fischer-lahr.de/advanced_search_result.php?keywords=Restposten+Bronzefigur. Lieferung erfolgt in 1-4 Tagen (je nach dem ob per DHL oder Spedition versendet werden kann).

YERD Gartendeko Restposten: Wer zuerst kommt…
Das Granitbecken mit Bronzefigur oben im Bild ist übrigens nicht mehr zu haben! Das habe ich gestern einer Dame telefonisch versprochen zu reservieren… Aber schaut euch mal um. Es gibt noch genug Gartendeko aus Bronze, zum günstigen Restposten Direkt-Verkaufs-Preis.

Weiterlesen

Kleine YERD Warenkunde: Was ist Terratherm- bzw. Thermo-Kiefer?

Terratherm Thermo-Kiefer: Edelstahl-Gartentisch aus rostfreiem Thyssen V2A-Edelstahl und veredelter Kiefern-Platte
Terratherm Thermo-Kiefer Edelstahl-Gartentisch aus rostfreiem Thyssen V2A-Edelstahl
Über unsere speziellen Corten-Stahl Edelrost-Objekte haben wir ja schon hinlänglich erzählt. Dass Edelstahl auch nicht gleich Edelstahl ist dürfte vielen auch bekannt sein. Doch was ist bitteschön Teratherm-Kiefer, von der ihr auf euren Produkt-Seiten schreibt? Wie sieht denn so ein Thermo-Kieferbaum aus und wo wächst er???
Ihr vermutet es schon: Ähnlich wie „Dauerholz“ ist Teratherm-Kiefer bzw. Thermo-Kiefer lediglich eine spezielle Art der Holzveredelung.

Pauschal kann man sagen: Heimische Hölzer sind weniger hart bzw. dicht als z.B. tropische Harthölzer. Und damit sind sie witterungsanfälliger! Verschiedene Verfahren versuchen diesen Nachteil ohne Chemie auszugleichen. Während bei Dauerholz dem Holz Wasser entzogen wird und die entstandenen Hohlräume durch Unterdruck mit z.B. Wachs gefüllt werden, wird bei beim thermischen Veredeln von Teratherm-Kiefer ausschließlich das Quell- und Schwundverhalten des Holzes verringert. Sprich: Es nimmt weniger Feuchtigkeit auf und wird damit ohne chemische Behandlung widerstandsfähiger gegen Witterung. Weniger Feuchtigkeit bedeutet nämlich weniger Befall mit Pilzen, die das Holz zerstören. Man kann genau dies auch chemisch durch Holzbehandlungsmittel erreichen – wollen wir aber natürlich nicht! Oder man kann es eben durch physikalische Verfahren, wie Wärmebehandlung und der damit einhergehenden Struktur-Änderung des heimischen Holzes erreichen. Bei der von unserem deutschen Hersteller verwendeten Thermo-Kiefer, wird genau dies gemacht.

 

Pflege von Thermo-Kiefer

Während bei „Dauerholz“ Wachs ins Holz eingebracht wird, empfehlen wir bei Thermo-Kiefer etwas ähnliches: Ölt einfach das Holz in bestimmten Abständen! Das ist alles – und gut ist! Das Öl stellt die perfekte Pflege für Thermo-Kiefer dar und wirkt wasserabweisend. Außerdem betont es die individuelle Maserung des Holzes und verleiht eine elegante, bernsteinfarbe Tönung.

Also: Es muss nicht immer die chemische Keule sein. Es gibt heimische Hölzer für den Außenbereich, die mit unproblematischen Verfahren der Witterung erheblich besser stand halten können, als dies von Natur aus gegeben ist. Es braucht für unbehandeltes Holz im Außenbereich, das der Witterung gut Stand hält, auch nicht zwingend tropische Harthölzer! Unsere Thermo-Kiefer kommt darüber hinaus aus skandinavischem Anbau. Damit wäre auch geklärt, wo der Terratherm-Kiefernbaum wächst. Den Verdacht des Abholzen von Urwäldern können wir, Dank skandinavischer Herkunft, hiermit auch gleich ausräumen 😉 . Gut zu wissen – denn ihr wollt eurem Besuch, der sich nach dem tollen Holz erkundigt, ja auch nicht erklären: „Ihr sitzt hier auf 100% original abgeholztem Regenwald!! Schönen Gruss vom Orang-Utan.“ Aber das ist eine andere Geschichte…

 

Edelstahl-Objekte mit Thermo-Kiefer findet ihr hier
https://gartendeko.fischer-lahr.de/advanced_search_result.php?keywords=Theratherm+Kiefer
Alle unsere Edelstahl-Objekte mit Teratherm Kiefer werden übrigens in Deutschland produziert. Bei eurer Bestellung geht ein Auftrag im Werk in Süddeutschland ein und das Objekt wird somit quasi für euch angefertigt! Dies erklärt auch die relativ langen Lieferzeiten von 2 bis 3 Wochen, die saisonbedingt schwanken können. Dieses Jahr gab es enorm viel zu tun und so waren 3 Wochen Produktions-Zeit eher die Regel, als die Ausnahme!
Wenn ihr übrigens bestimmte Maße wollt, fragt bei uns auf der jeweigen Produktseite einfach an. Da in Deutschland direkt prodziert und versendet, können wir hier auf Wünsche individell eingehen. Wir schicken euch gerne ein Angebot für euer individuelles Edelstahl Gartenobjekt nach Maß.

Weiterlesen

YERD Gartentechnik Paket-Beileger: Günstige und exklusive Angebote für Bestandskunden. Jetzt einfach sichern…

Flyer Lagerverkaufs-Angebote Gartentechnik
Paket-Flyer Lagerverkaufs-Angebote Gartentechnik: YERD Garten-Produkte gibt es ausschließlich online! Und über unseren Flyer…
Wir bitten zu entschuldigen wenn unsere Werbe-Beileger in den Paketen manchen unserer Kunden „nervt“. Wir bitten aber auch um Verständnis. Es ist für uns ein wichtiger und günstiger Informations-Kanal, der uns hilft unsere Werbekosten und damit die Produktpreise niedrig zu halten. Die über 10.000 Speditionssendungen und Pakete die wir jährlich verschicken, sind dabei ein wichtiger Informations-Kanal für uns. Wissen wir doch i.d.R. an was ihr interessiert sein könntet.
Wir sparen damit Vertriebs- und Werbekosten – und geben diesen Preisvorteil an unsere Kunden weiter. Dies erklärt auch die unterschiedlichen Preise unserer Produkte auf verschiedenen Plattformen! Wir haben für viele Produkte aktuell bis zu 5 verschiedene Preise, die sich ihrerseits teilweise stündlich ändern. Jedem Produkt, je nach dem wo wir es verkaufen, werden nämlich die Vertriebskosten zugerechnet. Es fällt also nicht wie bei klassischen Händlern alles in einen großen Mischkalkulations-Eintopf. Der Lagerverkauf über unseren Shop bzw. Flyer ist deshalb praktisch immer am günstigsten… und wir stecken diesen Preisvorteil aus dem direkten Lagerverkauf nicht in die eigene Tasche, sondern geben ihn an euch weiter!

Da wir nur ein sehr kleines, ein äußerst kleines Budget (!) in bezahlte Werbung stecken, versuchen wir natürlich so viel Informationen wie möglich, mit so geringen Kosten wie möglich, an den genau richtigen Mann und die richtige Frau zu bringen. Und um euch das jeweilige Produkt zu den jeweils günstigsten Tagespreisen auf den unterschiedlichen Marktplätzen anzubieten. Das gelingt uns bislang vermutlich ganz gut. Unsere gedruckte Werbung und Paket-Beileger sind dabei nur ein Weg. Wenn auch der bei weitem günstigste Weg. Und unsere Kauf-Analysen zeigen, dass es durchaus attraktiv für die meisten Kunden ist, solche Informationen zu erhalten.

Grundsätzlich gilt

  • wir verschicken nur Angebote von denen wir höchstwahrscheinlich annehmen, dass du auch Interesse daran hast
  • wir verschicken darüber hinaus nur Angebote, die du so nirgendwo anders bekommst. Sei es, dass wir dir ein Produkt zum besonders attraktiven Lagerverkaufs-Preis anbieten. Oder Eigenmarken, die du exklusiv bei uns bekommst
  • was wir niemals machen: Irgendwelche Werbung anderer Anbieter zu verschicken. Von Wein über Urlaubsreisen bis zu Hochdruckreinigern und Zeugs. Wir hätten hier keine Informationen darüber ob die Angebote günstig sind, was sie taugen oder ob du ďich dafür interessierst! Für solches Marketing geben wir uns nicht her.

Wir bitten also etwas um Verständnis. Auf Grund unserer Zahlen wissen wir, das viele unserer Kunden auf diese Informationen zurück greifen. Und dies hilft uns wiederum gute Produkte zu einem sehr günstigen Preis anzubieten. Wenn ihr bezüglich des Preises unsicher seid, ruft uns an und sagt das Zauber Wort „Flyer“ 😉 . Nö, ruft einfach nur an – wir suchen euch dann den besten Preis raus!

TIPP: Wenn Sie zu den Kunden zählen, die unsern Flyer bekommen – auf der Rückseite bitte mal unsere YERD Schlauchtrommeln angucken! Die automatischen Schlauchaufroller von YERD haben es aus dem Stand in nur 4-5 Wochen auf Amazon Verkaufsrang 5800 in der Kategorie Garten geschafft. Was bei etwa 1 Mio. Angeboten in dieser Kategorie (und schätzungsweise 600.000 mit Verkaufsrängen gelisteten Artikeln im Bereich Garten) gar nicht so schlecht ist. Im YERD-Shop bzw. über unsern Paket-Flyer bekommt ihr die YERD Schlauchtrommeln aber natürlich immer etwas günstiger… deshalb die gedruckte Werbung in eurem Paket.

Und wer mag, darf’s gern weitersagen. Spread the word! 😉

 
 

—————-

 
 

Nachtrag: Wer werden immer wieder nach Versandrückläufern und B-Ware gefragt. Wir haben sehr wenige Versandrückläufer – und wenn, dann allerdings meist mit kleineren Transportschäden. Werkstatt-geprüfte, technisch einwandfreie B-Ware mit voller gesetzlicher Gewährleistung findet Ihr hier…

 
 

YERD Gartentechnik B-Ware / Versandrückläufer
https://gartendeko.fischer-lahr.de/gartentechnik-rasenmaeher-stromerzeuger-gartenmaschinen-223/B-WARE—–versandruecklaefer—-restposten—-lagerverkauf—-YERD/

 
 
PROWAKE Außenborder und Schlauchboote – Sonderposten / Restposten
https://www.schlauchboote-aussenborder.de/Sale/

Weiterlesen

Fallobst: Wie am besten Äpfel oder Nüsse einsammeln?

YERD Roll-Sammler / Roll-In  Apfelsammler
YERD Roll-Sammler / Roll-In Apfelsammler
Alle Jahre wieder beschenkt uns die Natur mit frischen Früchten. Das Obst fällt uns förmlich vor die Füße. Schön, da liegt es nun – und wie sammle ich den ganzen Segen jetzt am besten ein?!? Wer große Apfelbestände hat, der kennt die Antwort vermutlich: Man schafft sich z.B. einen „Apfeligel“ an. Bei dieser Methode werden Äpfel mittels Stahl-Stacheln quasi wie am Fließband vom Boden gegriffen und in einen Behälter befördert. Diese Methode ist extrem schnell und effizient. Nachteil jedoch: Das Obst ist durch die Stachel-Methode in jedem Fall nur noch als Pressobst oder zum sofortigen Maischen zu gebrauchen. Außerdem: Wer hat schon solch große Baumbestände? Meistens hat man 1-2 Obstbäume im Garten. Dafür ist der Fallobstsammel-Wagen herzlich überdimensioniert. Der Nachbar würde sich über die Aufrüstung mit schwerem Gerät wundern…

Eine andere und mithin erstaunlich unbekannte Methode sind Rollsammler. Erfunden und benutzt wurden die praktischen Rollsammler vermutlich schon von Gärtnern im viktorianischen England. Doch erst heute kommen sie immer mehr – oder wieder – in Mode. Vorteil dieser Methode: Das Fruchtfleich wird nicht aufgespießt und nicht weiter beschädigt. Viele Äpfel die vom Baum fallen landen nämlich oft einigermaßen weich, ohne äußere Verletzungen, auf dem Rasen. Und der Rollsammler sammel sie genauso sanft ein….

Das Prinzip basiert dabei immer auf den weichen Speichen einer Walze. Rollt man über größere Gegenstände öffnen sie sich sanft und die Frucht verfängt sich im inneren der Rolle. Indem die Metallspeichen über einem V-förmigen Profil am Eimer wieder aufgespreizt werden, fallen sie raus. So genial, so einfach!
Das Funktionsprinzip eines solchen Fallobst-Sammlers seht ihr hier auf Youtube ganz gut: https://youtu.be/Qk_-d2GA3vU

Neuerdings gibt es, neben den klassisch viktorianischen – sozusagen postmodernen Apfelsammlern, auch Rollsammler aus 100% echtem Kunststoff. Die Besonderheit ist hierbei aber weniger das Material. Auch nicht der Preis, der etwa auf dem Niveau klassicher Metall-Rollsammler liegt. Sondern die Besonderheit der Plastik-Rollsammler ist oftmals der Auswurf-Mechanismus. Über eine seitliche Öffnung wird das Obst ausgekippt. Was sich erstmal auch genial einfach anhört erweist sich bei größeren Äpfeln unserer Erfahrung nach, als langwierige Fummelei. Grosse Äpfel wollen nicht so anstandslos und der Reihe nach geordnet durch die Auswurföffnung flutschen. Es ist, neben dem dem kräftezehrenden zappeln über dem Eimer, manchmal einfach lästig, bei grossem Obst. Wir empfehlen deshalb im allgemeinen den seit weit über 100 Jahren bekannten Klassiker aus Metall. Daran gibt es, seit Queen Viktoria, beim einsammeln von Äpfeln oder Walnüssen eigentlich nichts mehr zu verbessern!

Oder doch? Langlebigkeit und Reparaturfähigkeit??

Seit einigen Jahren bieten wir den YERD Roll-In an. Ein klassischer und ausgereifter Rollsammler mit weichen Metallspeichen. Und wir bekommen dafür ausnahmslos positives Feedback. Unserer Meinung nach ist der Roll-In, nicht nur einer der preiswertesten Metalspeichen-Sammler, sondern auch einer der langlebigsten. Dabei ist jedoch, anders als bei der Plastik-Verwandschaft und vielen klassischen Metall-Kollegen, jedes einzelne Teil ausstausch- und reparierbar!. Wir wissen nicht genau wie gut sich die Plastik-Rollsammler reparieren lassen und wie lange Plastik generell hält. Für unseren klassischen Rollsammler, legen wir dafür aber die Hand ins Feuer! Und anders als bei vergleichbaren Rollsammlern, wo es beim Hersteller heisst: „Es können keine Einzeldrähte am XXXX-Blitz ersetzt werden“, kann man beim YERD Roll-In jeden Draht, ohne große mechanische Schraubkünste, einzeln wechseln. JEDES Teil ist kinderleicht austauschbar und kann günstig nachgekauft werden…

Wir haben letztes Jahr mal ein kurzes Video dazu gemacht. Man sieht: Auch sehr ungeschickte und reichlich grobmotorisch veranlagte Menschen, die einen Gartendeko-Shop managen 😉 bekommen den Austausch einer Speiche in weniger als einer Minute hin. Wobei man natürlich sagen muss, dass der Austusch einer Speiche höchst selten notwendig ist.

Da das so super einfach ist, werden wir demnächst übrigens auch vermutlich ein umnotiertes YERD Roll-In Modell – quasi aus der Ersatzteilkiste des Herstellers, zum noch etwas günstigen Preis anbieten. Da kann selbst der Plastik-Rollsammler preislich nicht mehr mithalten. Von der Langlebigkeit mal ganz zu schweigen…

————–

Ihr findet den YERD Roll-In in der „Large“-Version (für Äpfel), der „Medium“-Version (z.B. für Walnüsse) und Small (für Haselnüsse u.ä.) in unseren Lagerverkaufs-Shops
entweder bei mir im Garten-Shop:
https://gartendeko.fischer-lahr.de/gartenwerzeug-gartengeraete/Obstsammler–Roll-In-/
oder im Kellerei-Shop von Marius (der Marius ist auch ganz nett! 🙂 ):
https://www.fischer-lahr.de/Obstsammler/

Oder auf Amazon
https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=YERD+Roll-In

Außerdem auf Ebay etc, etc.

Weiterlesen

Was zum Hacker ist „YERD“?

Rollsammler - YERD Apfelsammler
Rollsammler – YERD Apfelsammler
(Lahr) Die Gartensaison geht langsam vorbei und alle Jahre wieder bilanzieren Marketingfuzzies Erfolge und den Marken-Wert. Da wir bei Fischer Lahr keine Marketing Abteilung haben, bleibt der Job an mir hängen. Letztendlich ist es unwichtig. Dennoch ist es gut zu wissen wo man steht und wie was ankommt.Letztes Jahr haben wir einen neuen Markennamen eingeführt. YERD.

Die Einführung eines Markennamens läuft im allgemeinen so: Sonntag Nachmittag setzt sich der Markenspezialist (ist an mir hängen geblieben) nach dem Essen mit seiner Freundin hin und denkt sich Begriffe aus. Danach wird gegoogelt, was es schon gibt. YERD, vom lateinischen Le yerd, scheint passend. Und dann zeichnet er in Illustrator einige Logos. Fertig.
Damit ist dann aber auch schon unser nicht vorhandenes Marketing-Budget aufgebraucht. Und es gibt Sonntag-Nachmittag Kaffee oder einen Sonntags-Spaziergang mit der Freundin… Weil Chef extrem beschäftigt ist hockt sich der Marketing Spezialist dann Wochen später 5 Minuten zu seinem Kollegen Marius und fragt: Welches Logo nehmen wir? Marius zeigt auf eines. Der Marketing Spezialist sagt: das find ich auch am besten. Ich mach es jetzt auf den Karton wo der Hersteller auf die Freigabe dringend wartet.

Doch irgendwann, nach dem ganzen, ausgeklügelt kreativen Entstehungsprozess, fragst du dich: hat es denn was gebracht, oder hätt ich früher Kaffee trinken gehen können? Google Trends muss befragt werden!
Alles was Leute bewegt wird nämlich irgendwie gesucht. Egal ob Schnupfen in Flensburg oder eine Marke: Jede Werbe-Aussendungen, jeder Kontakt verursacht eine Interessen-Signifikanz bei Google. Oder auch nicht. Früher war die Markenabfrage monatliches Ritual für mich. Heute geht es mir eigentlich im Normalfall gepflegt am Apfelbaum vorbei. Wichtig ist eher das Kundenfeedback.
Zugegeben: ich hab nicht sehr viel mehr als einen Schnupfen in Flensburg erwartet. Die Marke ist ja auch noch keine 15 Monate alt. Ich kann sie als Referenz also auch nicht mit Super-Handelsmarken wie Silvercrest oder Gardenline großer Handelskonzerne vergleichen. Deshalb brauch ich, außer dem google-schnupfen, eine Referenz zum vergleichen! Ich habe zum direkten Vergleich die ebenfalls relativ neue Marke Greenbase genommen, die ich etwas kenne und deren Entstehung ich am Rande verfolgte. Die semantische Branchen-Verwandschaft ist ganz gut und die Marke ist etwa 3 Jahre alt, was als Referenz also ganz gut passt…

YERD vs. Greenbase Quelle: trends.google.de
Google Trends zeigt alles was im Leben passiert. Alles bildet einen Ausschlag in den Verktoren. Wenn z.B. 100 Tausenderkontakte eingekauft werden, dann sollte als eines der Ergebnisse zumindest ein erkennbarer Ausschlag in der Trendskala bzw. Nachfrage-Ereignisse sein. Zumal auf diesem niedrigen Niveau der Trendkurve. Wenn nichts in den Vektoren passiert ist auch nichts wirklich in der Welt geschehen. Nichts in der Realität der Köpfe…

Ok. Also den Sonntags-Kaffee aufzuschieben hat sich zumindest nicht als nutzlos erwiesen. Nicht nutzloser als manches andere. Aber ernsthaft. Beide Marken sind noch immer in der völligen Bewusslosigkeit. Ist letztlich jedoch auch nicht so wichtig. Es geht uns zum Schluss nur um gute Produkt zu einem guten Preis-/leistungsverhältnis. Ihr wisst nun jedoch zumindest: Was ist YERD? 🙂 und welchen enormen Aufwand wir mit unseren Marken betreiben…
Als nächstes arbeiten wir noch unsere Unique Sales Prepostion (USP) heraus, wie die Marketing-Menschen sagen. Also unser Alleinstellungsmerkmal bzw. den Markenkern. Erfahrungsgemäß scheitern die meisten Firmen nämlich daran zu wissen, wofür sie im Kern eigentlich stehen. Und wofür das gut ist! Die Antwort auf den Markenkern hört sich dann immer so ein bisschen an wie die Frage nach den Hobbys: „Lesen, schwimmen, Fahrradfahren“. Ja Herrgott, man muss halt was sagen….
Ein guter Slogan muss her. Also sowas wie „Technik schlägt Natur“. Oder es bleibt halt einfach nur bei „Lagerverkauf“, bevor wir uns aus Wort-Hülsen einen Slogan krampfen und „lesen, schwimmen, fahrradfahren“. Sonscht halt nix… Sorry, mehr hammer nit. 🙂
 
 
———-
 
 

PS: Kleine Empfehlung noch zu unserem YERD Apfelsammler oben: Der ist wirklich toll!! Auch wenn uns, auf Grund der Nachfrage, wieder mal die Kartons mit YERD Logos ausgehen….
https://www.amazon.de/gp/product/B071HBFBP6/
Über eine Bewertung würden wir uns freuen! http://www.amazon.de/feedback/

PPS: Wir bieten den Rollsammler dieses Jahr vermutlich auch in einer Variante zum selbst-zusammenbauen an. Wir werden die unmontierte Version des Roll-In Rollsammlers zuerst im Shop anbieten, weil es ein 60 Sekunden Video als Bauanleitung braucht. Die Einzelteile (Speichen) sind anschließend aber in ca. 15 Minuten ohne Werkzeug super einfach und kinderleicht montiert. Das macht Spass und du weisst dann auch gleich, wie du den Roll-In reparieren kannst – weil du ihn ja selbst gebaut hast. Mit Erscheinen der unmontierten Version unseres Klassikers, werde ich alle Einzelteile des Fallobst-Sammlers auch als Ersatzteile im Garten-Shop listen. Vielleicht übernimmt Marius diese auch für den Kellerei-Shop und Ebay. Die unmontierte Version ist in jedem Fall aber natürlich etwas günstiger, weil wir etwa 5 Euro Montagekosten und Verpackung einsparen! YERD eben…!

Weiterlesen