Fallobst: Wie am besten Äpfel oder Nüsse einsammeln?

YERD Roll-Sammler / Roll-In  Apfelsammler
YERD Roll-Sammler / Roll-In Apfelsammler
Alle Jahre wieder beschenkt uns die Natur mit frischen Früchten. Das Obst fällt uns förmlich vor die Füße. Schön, da liegt es nun – und wie sammle ich den ganzen Segen jetzt am besten ein?!? Wer große Apfelbestände hat, der kennt die Antwort vermutlich: Man schafft sich z.B. einen „Apfeligel“ an. Bei dieser Methode werden Äpfel mittels Stahl-Stacheln quasi wie am Fließband vom Boden gegriffen und in einen Behälter befördert. Diese Methode ist extrem schnell und effizient. Nachteil jedoch: Das Obst ist durch die Stachel-Methode in jedem Fall nur noch als Pressobst oder zum sofortigen Maischen zu gebrauchen. Außerdem: Wer hat schon solch große Baumbestände? Meistens hat man 1-2 Obstbäume im Garten. Dafür ist der Fallobstsammel-Wagen herzlich überdimensioniert. Der Nachbar würde sich über die Aufrüstung mit schwerem Gerät wundern…

Eine andere und mithin erstaunlich unbekannte Methode sind Rollsammler. Erfunden und benutzt wurden die praktischen Rollsammler vermutlich schon von Gärtnern im viktorianischen England. Doch erst heute kommen sie immer mehr – oder wieder – in Mode. Vorteil dieser Methode: Das Fruchtfleich wird nicht aufgespießt und nicht weiter beschädigt. Viele Äpfel die vom Baum fallen landen nämlich oft einigermaßen weich, ohne äußere Verletzungen, auf dem Rasen. Und der Rollsammler sammel sie genauso sanft ein….

Das Prinzip basiert dabei immer auf den weichen Speichen einer Walze. Rollt man über größere Gegenstände öffnen sie sich sanft und die Frucht verfängt sich im inneren der Rolle. Indem die Metallspeichen über einem V-förmigen Profil am Eimer wieder aufgespreizt werden, fallen sie raus. So genial, so einfach!
Das Funktionsprinzip eines solchen Fallobst-Sammlers seht ihr hier auf Youtube ganz gut: https://youtu.be/Qk_-d2GA3vU

Neuerdings gibt es, neben den klassisch viktorianischen – sozusagen postmodernen Apfelsammlern, auch Rollsammler aus 100% echtem Kunststoff. Die Besonderheit ist hierbei aber weniger das Material. Auch nicht der Preis, der etwa auf dem Niveau klassicher Metall-Rollsammler liegt. Sondern die Besonderheit der Plastik-Rollsammler ist oftmals der Auswurf-Mechanismus. Über eine seitliche Öffnung wird das Obst ausgekippt. Was sich erstmal auch genial einfach anhört erweist sich bei größeren Äpfeln unserer Erfahrung nach, als langwierige Fummelei. Grosse Äpfel wollen nicht so anstandslos und der Reihe nach geordnet durch die Auswurföffnung flutschen. Es ist, neben dem dem kräftezehrenden zappeln über dem Eimer, manchmal einfach lästig, bei grossem Obst. Wir empfehlen deshalb im allgemeinen den seit weit über 100 Jahren bekannten Klassiker aus Metall. Daran gibt es, seit Queen Viktoria, beim einsammeln von Äpfeln oder Walnüssen eigentlich nichts mehr zu verbessern!

Oder doch? Langlebigkeit und Reparaturfähigkeit??

Seit einigen Jahren bieten wir den YERD Roll-In an. Ein klassischer und ausgereifter Rollsammler mit weichen Metallspeichen. Und wir bekommen dafür ausnahmslos positives Feedback. Unserer Meinung nach ist der Roll-In, nicht nur einer der preiswertesten Metalspeichen-Sammler, sondern auch einer der langlebigsten. Dabei ist jedoch, anders als bei der Plastik-Verwandschaft und vielen klassischen Metall-Kollegen, jedes einzelne Teil ausstausch- und reparierbar!. Wir wissen nicht genau wie gut sich die Plastik-Rollsammler reparieren lassen und wie lange Plastik generell hält. Für unseren klassischen Rollsammler, legen wir dafür aber die Hand ins Feuer! Und anders als bei vergleichbaren Rollsammlern, wo es beim Hersteller heisst: „Es können keine Einzeldrähte am XXXX-Blitz ersetzt werden“, kann man beim YERD Roll-In jeden Draht, ohne große mechanische Schraubkünste, einzeln wechseln. JEDES Teil ist kinderleicht austauschbar und kann günstig nachgekauft werden…

Wir haben letztes Jahr mal ein kurzes Video dazu gemacht. Man sieht: Auch sehr ungeschickte und reichlich grobmotorisch veranlagte Menschen, die einen Gartendeko-Shop managen 😉 bekommen den Austausch einer Speiche in weniger als einer Minute hin. Wobei man natürlich sagen muss, dass der Austusch einer Speiche höchst selten notwendig ist.

Da das so super einfach ist, werden wir demnächst übrigens auch vermutlich ein umnotiertes YERD Roll-In Modell – quasi aus der Ersatzteilkiste des Herstellers, zum noch etwas günstigen Preis anbieten. Da kann selbst der Plastik-Rollsammler preislich nicht mehr mithalten. Von der Langlebigkeit mal ganz zu schweigen…

————–

Ihr findet den YERD Roll-In in der „Large“-Version (für Äpfel), der „Medium“-Version (z.B. für Walnüsse) und Small (für Haselnüsse u.ä.) in unseren Lagerverkaufs-Shops
entweder bei mir im Garten-Shop:
https://gartendeko.fischer-lahr.de/gartenwerzeug-gartengeraete/Obstsammler–Roll-In-/
oder im Kellerei-Shop von Marius (der Marius ist auch ganz nett! 🙂 ):
https://www.fischer-lahr.de/Obstsammler/

Oder auf Amazon
https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=YERD+Roll-In

Außerdem auf Ebay etc, etc.

Was meinst du? Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Verfasse einen Kommentar...

wpDiscuz